News Blog Bredstedt - Nachrichten




Große Besetzung: Orgel, Oboe und Violine beim Langenhorner Orgelsommer

Autor: CIS am 29.06.2018

Brigitte Horlitz

Gleich drei namhafte Künstler laden am 3. Juli 2018 ab 20 Uhr zu einem Kirchenkonzert in die Langenhorner St. Laurentius-Kirche ein. Martin Stephan an der Orgel. Brigitte Horlitz am Oboe und Prof. Andreas Hartmann an der Violine: Diese drei Solisten werden die berühmte Langenhorner Busch-Paschen-Orgel mit einem Überraschungsprogramm unterstützen und damit den Besuchern ein einmaliges Musikerlebnis bieten.

Foto: Presse Brigitte Horlitz


Die Hamburgerin Brigitte Horlitz ist seit 1993 Solo-Oboistin der Staatskapelle Weimar. 1992 erhielt sie den 1. Preis beim Internationalen Instrumentalwettbewerb Markneukirchen, 1991 den 2. Preis und den Mozart-Sonderpreis beim Sony-Oboenwettbewerb in Tokio. Als Solistin, Orchester- und Kammermusikerin trat sie in Deutschland, Europa, Amerika und Japan auf und nahm gemeinsam mit dem Thüringischen Kammerorchester Weimar mehrere CDs mit Oboenkonzerten und Konzertanten Sinfonien auf.


1960 in Halle geboren, studierte Andreas Hartmann ab 1977 an der Hochschule für Musik FRANZ LISZT Weimar beim legendären Violin-Professor Jost Witter. Nach seiner Ausbildung folgte eine rege Konzerttätigkeit in Europa, Asien, Kanada und seit 1999 auch regelmäßig in den USA - allein dort hatte er bis 2009 insgesamt 300 Auftritte. Andreas Hartmann nahm an nationalen und internationalen Wettbewerben erfolgreich teil. Zahlreiche Fernseh-, Rundfunk- und CD-Aufnahmen runden sein Tätigkeitsfeld ab. Andreas Hartmann spielt eine aus dem Jahre 1744 stammende Geige von Guarneri.



Martin Stephan kann auf eine langjährige rege Konzerttätigkeit in fast ganz Europa und den USA verweisen.
Alljährlich während der Händel-Festspiel im Juni kehrt Martin Stephan zur „Orgelnacht“ in Halle an seine frühere Wirkungsstätte zurück, die Ulrichskirche. Seit Anfang 2017 hat er nun auch den Vorsitz unseres Vereins und damit die fachliche Verantwortung für den „Langenhorner Orgelsommer“ übernommen.



----------------------------------------------