News Blog Bredstedt - Nachrichten




Konzert für Harfe und Orgel beim Langenhorner Orgelsommer

Autor: CIS am 24.06.2018

Martin Stephan

Prof. Andreas Wehrenfennig an der Harfe und der Organist Martin Stephan laden am 26. Juni 2018 ab 20 Uhr zu einem Konzert in die Langenhorner St. Laurentius-Kirche ein.

Das vierte Konzert im Rahmen des Langenhorner Orgelsommers bietet einen Querschnitt alter Komponisten von Händel über Mozart, Mahler und Boiledieu bis hin zu Franck. Die Stücke sind jeweils für Harfe und Orgel bearbeitet worden. Das wird sicherlich ein wunderbares Klangerlebnis.

Foto:Presse Martin Stephan

Andreas Wehrenfennig begann 1
991 sein Studium bei Germaine Lorenzini in Lyon. 1994 bis 1998 studierte er bei Prof. Helga Storck an der Hochschule für Musik und Theater in München. Anschließend ergänzte er seine Studien bei Prof. Edward Witsenburg an der Universität Mozarteum in Salzburg, wo er sein Examen mit Auszeichnung ablegte.

Regelmäßig führt Andreas Wehrenfennig mit der Staatskapelle Halle sowie mit anderen namhaften Orchestern Solokonzerte auf.

Andreas Wehrenfennig ist Professor für Harfe an der Hochschule für Musik und Theater Rostock und leitet die Harfenklasse an der Hochschule für Musik Franz Liszt in Weimar. Er unterrichtet auch am Konservatorium Georg Friedrich Händel in Halle, seine Schüler sind bei landesweiten und internationalen Wettbewerben erfolgreich.

Martin Stephan kann auf eine langjährige rege Konzerttätigkeit in fast ganz Europa und den USA verweisen.
Alljährlich während der Händel-Festspiel im Juni kehrt Martin Stephan zur „Orgelnacht“ in Halle an seine frühere Wirkungsstätte zurück, die Ulrichskirche.

Seit Anfang 2017 hat er nun auch den Vorsitz unseres Vereins und damit die fachliche Verantwortung für den „Langenhorner Orgelsommer“ übernommen.


----------------------------------------------